vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien · S. 28 - 29
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 2007

Richard Hamilton wurde der Frankfurter Max Beckmann-Preis zuerkannt (50.000 Euro).

Carlos Bunga erhielt den Castellón Painting Prize (60.000 Euro).

David Goldblatt wurde mit dem Hasselblad Foundation International Award in Photography geehrt (500.000 schwedische Kronen, umgerechnet rund 53.000 Euro).

Tomma Abts ist aktuelle Londoner Turner-Preisträgerin. Nachdem in den vergangenen Jahren meistens Installationskunst ausgezeichnet wurde, geht der Preis nun wieder an eine Malerin.

Stephan Huber ist der aktuelle Träger des Bremer Rolandpreises für Kunst im öffentlichen Raum„.

Matthew Barney wird 2007 der Kaiserring der Stadt Goslar verliehen.

Nairy Baghramian empfing den Förderpreis Bildende Kunst der Schering Stiftung (10.000 Euro)

Roman Signer nahm im Ludwig Forum für Internationale Kunst den Kunstpreis Aachen entgegen (10.000 Euro).

Sylvia Ferino empfing in Wien den Preis der Düsseldorfer Kythera-Kulturstiftung.

Herlinde Koelbl wurde mit dem Günter-Fruhtrunk-Preis ausgezeichnet.

Att Poomtagon wurde mit dem DAAD-Preis für ausländische Studierende bedacht.

Nina Rike Springer gewann den Ursula Blicke Videopreis (2.000 Euro). Der zweite Preis ging an Bernhard Hetzenauer (1.000 Euro).

Jürgen Paas bekam den Sickingen Kunstpreis für Malerei des Landkreises Kaiserslautern überreicht (2.500 Euro).

Margherita Spiluttini, Architekturfotografin, wurde mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst geehrt.

Sarah Esser und Anne Kückelhaus nahmen den Gustav-Weidanz-Preis für Plastik in Empfang (2.500 Euro).

Cornelius Kolig gewann den Kulturpreis des Landes Kärnten.

Doris Tsangaris erhält den Joseph-und-Anna-Fassbender-Preis der Stadt Brühl.

Gerlinde Miesenböck ist die Trägerin des ECB Annual Photography Award 2006.

Herman Asselberghs gewann den Wettbewerb des Berliner Medienkunstfestivals „Transmediale“ gewonnen. An dem Wettbewerb hatten 1000 Künstler aus 59 Ländern teilgenommen.

Peter Zorn gewann den „Golden @- Preis“/Voeux de l’Internet Europe 2007 der Werkleitz Gesellschaft in Halle.Carola Dertnig, Marcus Geiger, Florian Pumhösl

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei