Nachrichtenforum: Preise & Stipendien · von Jürgen Raap · S. 20
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 1997

Mit 100.000 DM ist der „Kunstpreis München“ die höchstdotierte Auszeichnung in Deutschland, verbunden mit einer Ausstellung im Lehnbachhaus und einer Gastprofessur an der Akademie. Preisträgerin 1999 wird ROSEMARIE TROCKEL sein.

GERHARD RICHTER erhielt in Tokio den mit umgerechnet 223.500 DM dotierten PRAEMIUM IMPERIALE, eine der international renommiertesten Kunstauszeichnungen.

FRANK GERTSCH, fotorealistischer Maler aus der Schweiz, wurde mit dem KAISERRING DER STADT GOSLAR geehrt.

RICHARD HAMILTON wurde für sein Lebenswerk und für seinen documenta X-Beitrag in KASSEL der ARNOLD-BODE-PREIS überreicht.

LUCIAN FREUD wurde mit dem RUBENS-PREIS der Stadt SIEGEN bedacht.

SHAKESPEARE-PREISTRÄGER 1997 der Hamburger ALFRED TOEPFER STIFTUNG F.V.S. ist der britische Maler SIR HOWARD HODGKIN (40.000 DM). Das Studienstipendium (24.000 DM) gewann JOHN-PAUL STONARD.

VOSTELL bekam in Berlin den HANNAH-HÖCH-PREIS verliehen.

Mit 50.000 sfr ist der ERNST LUDWIG KIRCHNER PREIS der höchstdotierte Kunstpreis der Schweiz. Er geht in diesem Jahr an STEPHANIE BARRON, Kuratorin am Los Angeles County Museum.

Die Münchener KURT EISNER-KULTURSTIFTUNG, 1988 von 20 Künstlern zur Förderung politisch-kritischer Kunst gegründet, vergab ihren diesjährigen Preis an HANS HAACKE.

Der WOLFGANG HAHN-PREIS wurde am 6. Nov. im Museum Ludwig Köln an CINDY SHERMAN verliehen.

Der neugeschaffene „Köln Kulturpreis“ ging an RUNE MIELDS.

Am 8. November wurde im ZKM Karlsruhe der SIEMENS MEDIENKUNSTPREIS mit insgesamt 100.000 DM an PETER WEIBEL, INGO GÜNTHER und posthum an VILÉM FLUSSER vergeben. Im ZKM Karlsruhe wurde auch der INTERNATIONALE VIDEOKUNSTPREIS verliehen: Den Hauptpreis gewannen TRACEY EMIN und DAVID LARCHER, weitere Auszeichnungen gingen an FLORENCIA und PABLO FALVRE, CATHY VOGAN und JÜRGEN BETKER.

Mit insgesamt 1,25 Mill. öS ist der PRIX ARS ELECTRONICA der höchstdotierte Preis für COMPUTERKUNST. In…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang