Nachrichtenforum: Preise & Stipendien · S. 412
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 1990

Magdalena Jetelová wurde der Darmstädter Kunstpreis zuerkannt. Der Preis ist beläuft sich auf 10.000 DM und ist mit einer Ausstellung auf der Mathildenhöhe verbunden.

Am 13. November wählte die Jury, bestehend aus Jens Christian Jensen, Kiel, Dieter Koepplin, Basel, Katharina Schmidt, Bonn, und Dierk Stemmler, Mönchengladbach, den Preisträger des Bremer Kunstpreises 1989. Sie entschied sich für Stephan Balkenhol. Der Preis ist mit 20.000 DM dotiert und versteht sich als Nachfolge des 1983 letztmalig verliehenen „Kunstpreises der Böttcherstraße“.

Die Städtische Galerie Lüdenscheid hat das Märkische Stipendium für Bildende Kunst 1989 an Willi Otremba vergeben. Ausgewählte Bewerber für 1990 – Zeichnung – sind: Silvia Beck, Walter Brandes, James Geccelli, Rüdiger Kramer, Günter Malchow, Frank Mau, Nanne Meyer, Martin Schilken, Andreas K. Schulze, Gabriele Stellbaum und Hiroshi Teshima.

Die in Frankfurt lebende Malerin und Zeichnerin Nicole van den Plas erhielt am 14. November 1989 den Reinhold Kurth-Kunstpreis der Frankfurter Sparkasse. Der Preis wird alljährlich vergeben und ist nun mit 25.000 DM ausgestattet. Der von der Frankfurter Sparkasse mit der Preisträgerwahl beauftragten Jury gehörten an: Verena Auffermann, Christa von Helmolt, Gabriele Nicol, Jean-Christophe Ammann, Klaus Gallwitz, Kasper König, Rudolf Maares, Frank Mußmann, Peter Weiermair und Vorstandssprecher Dieter Alber.

Die Shearwater Foundation in New York hat den Kunst preis für Holographie 1989, der insgesamt mit 50.000 US-Dollar dotiert ist, an folgende Holographie-Künstler verliehen: Melissa Crenshaw, Marie Andrée Cossette, Paula Dawson, Susan Gamble und Michael Wenyon, Andrew Pepper.

1989 wurde der Druckgrafik-Kunstpreis der SüdwestLB zum fünftenmal vergeben. Fachrichter der Jury waren Paul-Uwe Dreyer, Staatl. Akademie der bildenden Künste, Stuttgart; Moritz Baumgartl,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang