Ausstellungen: Freising · von Michael Stoeber · S. 268
Ausstellungen: Freising ,

Freising

Research: Technology / Urbanity

Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern 12.07. – 29.09.2019

von Michael Stoeber

Der oberbayrische Schafhof verdient seine Apposition. Denn er führt die Internationalität nicht nur als schmückendes Beiwerk mit sich, sondern sie wird hier realiter gelebt. Zwei Mal im Jahr kommen Künstler-Stipendiatinnen und -Stipendiaten aus verschiedenen europäischen Ländern im Rahmen von Austauschprogrammen für mehrere Monate in die großzügigen Wohnateliers des Schafhofs. Der heißt so, weil auf dem inzwischen fabelhaften um- und ausgebauten Anwesen der bayrische König einst seine von ihm hoch geschätzten Merinoschafe hüten ließ. Eike Berg, selbst auch Künstler und der um keine sinnreiche Initiative verlegene Leiter der Institution, sorgt zudem dafür, dass in seinem Haus regelmäßig interessante Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst stattfinden, ebenfalls mit internationaler Besetzung.

Ein schönes Beispiel dafür ist die aktuelle, von ihm kuratierte, sehr sehenswerte Schau mit dem Künstlerduo Banz & Bowinkel aus Deutschland, Clemens Fürtler aus Österreich und Marc Lee aus der Schweiz. Sie versteht sich explizit als Untersuchung und geht der Frage nach, wie sich Künstler heute mit den Themen Technologie und Urbanität auseinandersetzen. Wobei ihre Auswahl einerseits der wachsenden Bedeutung der Digitalisierung für die Entstehung von Kunstwerken Rechnung trägt, andererseits aber auch mit der Bildmaschine und Lichtinstallation von Clemens Fürtler das Analoge nicht aus den Augen verliert. Das führt innerhalb der Ausstellung zu reizvollen Gegensätzen, und Kontrasten, die ihren Betrachtern wie von selbst zu denken geben und sie zur Stellungnahme herausfordern.

Der mit vielen Preisen ausgezeichnete, doch sehr bescheiden auftretende Marc Lee zeigt eine interaktive Virtual Reality-Installation. Der Besucher wählt einen beliebigen Ort auf…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang