Ausstellungen: Hamburg , 2012

Rainer Unruh

Saul Leiter

»Retrospektive«

Deichtorhallen Hamburg,

Haus der Photographie, 3.2. – 15.4.2012

In den Fotografien von Saul Leiter (Jahrgang 1923) verschwimmen die Grenzen. Innen und außen, der Raum zum Telefonieren und die Straße mit dem Verkehr scheinen beispielsweise in „Phone Call“ (ca. 1957) durch die Reflexion auf der Glasscheibe derart miteinander zu verschmelzen, dass man den Eindruck gewinnen könnte, der mächtige Omnibus der New Yorker Verkehrsbetriebe fahre mitten durch ein Café. Man stößt in der umfassenden, mehr als 400 Exponate zählenden Retrospektive immer wieder auf Szenen, in denen Leiter das Geschehen auf den Straßen seiner Wahlheimat durch Fenster fotografiert, oft bei Dunkelheit, was die Bilder atmosphärisch auflädt. In „Snow“ (1960), der wohl bekanntesten Aufnahme Leiters, ist es eine von Wasserdampf getrübte Scheibe, die den Blick auf die Welt verfremdet. Die Gestalt am Rand wirkt wie eine flüchtig mit Tusche skizzierte Figur, der Schnee im Mittelteil fast immateriell, eine Bahn aus gleißend hellem Licht.

Es verwundert nicht, dass der Sohn eines Rabbis aus Pittsburgh am Anfang seiner künstlerischen Karriere gemalt hat. Leiter gehörte in den späten Vierzigern nach seinem Umzug nach New York zum Kreis um Franz Kline und Willem de Kooning. Anders als die späteren Stars des Abstrakten Expressionismus beschränkte er sich jedoch auf kleine Formate, häufig Gouachen in leuchtender Farbigkeit. Die Arbeiten, die in Hamburg zu sehen sind, erinnern in ihren feinen Nuancen eher an französische Maler wie Pierre Bonnard oder Jean Bazaine als an die Expressionismus-Machos vom East River. Eine Form der lyrischen Abstraktion, die Leiter in den Sechzigern und Siebzigern perfektionierte, wie…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang