Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse , 1989

Der Kunstring Folkwang in Essen bietet folgende Vorträge an:

12.4.89, Wolfgang Kemp: Auf der Suche nach dem amerikanischen Ding an sich – Zur neuen Sachlichkeit in den USA. 26.4.89, Georg-W. Költzsch: Picasso, Maler und Modell – Das Atelier des Künstlers und das Erwartungsurteil der Gesellschaft. 10.5.89, Matthias Eberle: Ein Jahr Deutsches Historisches Museum in Berlin. 24.5.89, Hans Holländer: Zeit, Raum und Augenblick. 7.6.89, Gerhard Schmidt: Gotische Drolerien – Ein Versuch über das Komische in der mittelalterlichen Kunst. 21.6.89, Dierk Stemmler: Der Beitrag Sigmar Polkes zur Biennale Venedig 1986.

Sämtlich Vorträge finden um 20.00 Uhr im Museum Folkwang statt.

Der Museumsverein Mönchengladbach lädt zu folgenden Vorträgen ein:

11.4.89, Roland Schappert: Jannis Kounellis.

18.4.89, Johannes Gachnang: Carl Andre.

Beide Veranstaltungen finden jeweils um 19.30 Uhr im Vortragssaal des Städtischen Museums Abteiberg Mönchengladbach statt.

Im Rahmen der BiNationale hält Ernst A. Busche im Württembergischen Kunstverein Stuttgart am 26.4.89 um 20.00 Uhr einen Vortrag mit dem Thema: Über das Amerikanische der „amerikanischen“ Kunst – Eine Kunst gegen Europa.

Bis zum 7.5.89 ist im Centre d’Art Contemporain in Labège die Ausstellung Sculpture Anglaise zu sehen.

In diesem Rahmen finden folgende Vorträge statt:

20.4.89, 17.30 Uhr: Richard Deacon und die Tradition des Paradoxon in England, von Jean de Loisy.27.4.89, 17.30 Uhr: Die neuen Bereiche der englischen Skulptur, von Françoise Cohen.2.5.89, 17.30 Uhr: Skulpturen und Landschaft, von Catherine Ferbos.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang