Gespräche mit Philosophen · S. 256
Gespräche mit Philosophen , 1990

Virtuelle Katastrophen

EIN GESPRÄCH MIT FLORIAN RÖTZER

Beim letztjährigen Symposium der Ars Electronica hielt Jean Baudrillard einen Vortrag, in dem er eine „Virustheorie“ vorstellte. Das KUNSTFORUM hat diesen Vortrag in Band 97 abgedruckt. Mir erschien die Virustheorie eine neue Variante im Denken Baudrillards, die sich noch radikaler als bislang von der Ebene des Subjekts, aber auch den Phänomenen der Wahrnehmung abkoppelte, was insbesondere seine Theorie der Simulation und die ihr entsprechende Strategie der Verführung angeht. Das war der Anlaß, um mit ihm, der im Juli seinen sechzigsten Geburtstag feierte, ein Gespräch über seine Virustheorie zu führen. Obgleich Baudrillard den kritischen Diskurs verabschiedet hat, ist sein Denken subversiv geblieben und läßt sich nicht funktionalisieren, was ja auch immer für sein Denken maßgeblich ist, solche Bereiche zu erschließen, die sich dem Zugriff sperren.Wichtige Veröffentlichungen: Le système des objets, Paris 1968 (dt.: Das Ding und das Ich, Wien 1974); La société de consommation, Paris 1970; Pour une critique de l’économie du signe, Paris 1972; L’échange symbolique et la mort, Paris 1976 (dt.: Der symbolische Tausch und der Tod, München 1982); Oublier Foucault, Paris 1977 (dt.: Oublier Foucault, München 1978); Agonie des Realen, Berlin 1978; De la séduction, Paris 1979; Simulacres et simulation, Paris 1981; Les stratégies fatales, Paris 1983 (dt.: Die fatalen Strategien, München 1985); Laßt euch nicht verführen, Berlin 1983; La gauche divine, Paris 1985 (dt.: Die göttliche Linke, München 1986); Amérique, Paris 1986 (dt.: Amerika, München 1987); Cool Memories, Paris 1987 (dt.: Cool Memories, München 1989); L’autre par lui même, Paris 1987 (dt.:…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang