Magazin: Kulturpolitik · von Christian Huther · S. 422 - 421
Magazin: Kulturpolitik , 1991

Weltweite Finanzprobleme

Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen

Der weltweite Sparkurs bei den Kulturausgaben hat vor allem für die Museen gravierende Folgen. Verschiedene Modelle werden derzeit erprobt, angefangen bei veränderten Öffnungszeiten über Ausstellungs- und Ankaufsreduzierungen bis zur Gründung von Vereinen, die als Freunde und Förderer Mitgliedsbeiträge aufbringen müssen. Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen läßt man sich auch allerlei einfallen. Britische Museen haben sich dazu entschlossen, Kunstwerke ins Ausland gegen entsprechende Finanzspritzen auszuleihen. Das Londoner Victoria and Albert Museum hat bereits 50 seiner berühmtesten Werke für eine Tournee durch sechs japanische Städte geschickt und dafür 1,2 Millionen Mark kassiert. Ein Oxforder Museum entleiht 100 alte Meisterwerke nach Italien und kann dafür eine Spende von 900 000 Mark verbuchen. Neben Japan und Italien scheint man auch in Australien und Amerika dazu bereit, größere Summen für Ausstellungen von britischen Meisterwerken zu zahlen.

Der französische Kulturminister Jack Lang dagegen will die Nationalmuseen, die im vergangenen Jahr 15 Millionen Besucher und damit rund ein Drittel mehr als vor rund zehn Jahren hatten, mit vielen Aktionen noch attraktiver machen; ein Fünfjahresplan dazu ist noch in Arbeit. Erste Ideen indes wurden bereits vorgestellt, um die Zahl der regelmäßigen Museumsbesucher, die 30 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen, zu erhöhen. So sollen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens durch Museen ihrer Wahl führen und den Häusern mehr Einnahmen verschaffen. In Amerika, wo die Kunst weniger über Subventionen, sondern vorwiegend über Steuererleichterungen gefördert wird, sind eine Kürzung des Abschreibungssatzes und eine andere Berechnungsgrundlage, die statt des Marktwertes den Erstehungspreis nimmt, in der Diskussion. Trotzdem hoffen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses/r Autors*in