Ausstellungen: Basel · von Reinhard Ermen · S. 349
Ausstellungen: Basel , 2006

Reinhard Ermen

Why Pictures Now?

»Flashback – Eine Revision der Kunst der 80er Jahre«

Museum für Gegenwartskunst Basel, 30.10.2005 – 12.2.2006

Die Idee ergab sich durch die Tatsache, dass 25 Jahre zuvor im St. Alban-Tal zu Basel das Museum für Gegenwartskunst eröffnet wurde, als erstes Haus auf dem Kontinent, das ausschließlich für die aktuelle Kunst gedacht war. Eine originellere Feier dieses wichtigen Jubiläums in frisch sanierten Räumen ist denkbar, doch so ein „Flashback“ (= Rückblende), mit der etwas kameralistisch anmutenden Präzisierung einer ,Revision‘ im Untertitel, ist eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe, auch wenn manche meinen, man müsse damit etwas warten. „Die 80er Jahre sind noch zu frisch, um ,historisch‘ zu sein“, wird Jeff Wall im Katalog zitiert: „Wir haben inzwischen zwar eine gewisse Distanz zu jener Zeit, doch die Leute, die einmal die Geschichte dieser Ära schreiben werden, sind jetzt ungefähr acht Jahre alt.“ In der Tat sind die Kunstereignisse für die Epoche als ganzes nicht so leicht zu fassen. Politisch, gesellschaftliche Haltepunkte lassen sich schneller ausmachen, wie die Grünen, Tschernobyl, das Ozonloch, die Aidskatastrophe mit dem Ende der sexuellen Libertinage oder einem Kanzler im noch nicht wiedervereinten Deutschland mit Namen Helmut Kohl; den Mauerfall mit eingeschlossen.

Aus der Kunstperspektive erscheint dagegen ein zerstreutes wie diffuses Jahrzehnt ohne originäre Leitlinien, insbesondere, wenn man die ,Neuen Wilden‘, die einem reflexartig in den Sinn kommen, einmal beiseite legt. An der aufbegehrenden Heftigkeit und deren Strohfeuer im rotierenden Kunstmarkt kommt die Baseler Revision indessen nicht vorbei, die Malerei wird, trotz allgegenwärtiger Skepsis, nicht nur im größten Saal, den das…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang