1978 - 26 – www.kunstforum.de
26

Vorschau Biennale Venedig 78

Rainer: 100 Bildnerische Serien

Die Biennale Venedig 78 war Anlass für die Zusammenstellung der Hauptbeiträge dieses Heftes: Mit der Monografie Dieter Krieg und dem Interview Ulrich Rückriem werden die beiden offiziellen deutschen ... WEITERLESEN Vertreter vorgestellt. Aber auch Klaus Rinke hatte für den deutschen Pavillon einen Beitrag projektiert, der jedoch nicht dort, sondern in dem von Jean-Christophe Amman betreuten (thematischen) italienischen Pavillon gezeigt wurde. Wie es dazu kam, lesen Sie in einem Interview mit dem Künstler. Arnulf Rainer war alleiniger Repräsentant Österreichs. Dieser aktuelle Bezug hatte sich aber für dieses Heft eher zufällig ergeben: Seit längerem schon arbeitete KUNSTFORUM an einer Form der Darstellung, die dem ungeheuer vielfältigen - in Teilaspekten jedoch unbekannten und nicht publizierten - Werk Rainers insgesamt gerecht werden sollte. Die Dokumentation '100 bildnerische Serien' (die fast ein Werkverzeichnis geworden ist) spiegelt die Arbeitsweise dieses Künstlers, der keine Hauptwerke schafft, sondern seine Themen über Jahre in immer wieder neu aufgenommenen Serien angeht. Über die Biennale selbst, insbesondere über die von Achille Bonito Oliva organisierte Übersichtsausstellung „6 Stationen für Kunst-Natur - die Natur der Kunst“ mit rund 100 Künstlern siehe Band 27 (1978). VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo



In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK