1980 - 40 – www.kunstforum.de
40

Biennale Venedig 

Avantgarde und Mythos

"Neues kündigt sich an. Doch keiner weiß, was", konstatiert Klaus Honnef in seinem "Abschied von der Avantgarde". Mit seinem anlässlich der 39. Biennale Venedig verfassten ... WEITERLESEN Essay versucht er, den Tendenzen nachzuspüren, die sich zu Beginn der 80er Jahre abzeichnen. Seine Überlegungen stellt Honnef auf eine breit angelegte Betrachtung des zuvor Gewesenen. Die umfangreiche Fotodokumentation Jonny Zurmühls vermittelt einen Eindruck der internationalen Ausstellung der 39. Biennale Venedig. Mit "Avantgarde und Mythos " und den "Venedigheimkehrern" setzt sich Bazon Brock auseinander, wobei er ausführlich auch auf die Beiträge von Georg Baselitz und Anselm Kiefer im deutschen Pavillon eingeht. Ein "nachgetragenes" Interview, das Wolfgang Max Faust mit Achille Bonito Oliva führte, bildet in seiner Aussagerichtung einen Kontrapunkt zu den Inhalten, die die Dokumentation „Italienische Kunst heute" (Band 39, 1980) präsentierte. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo


In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK