1982 - 49 – www.kunstforum.de
49

Mythos Documenta

Ein Bilderbuch zur Kunstgeschichte

"Ein Bilderbuch zur Kunstgeschichte" nannte Herausgeber Walter Grasskamp diesen Band, der den documenta-Ausstellungen - von der ersten bis zur sechsten Ausgabe – gewidmet ist. Den Schwerpunkt bilden Hunderte von ... WEITERLESEN Fotos auf rund 150 Seiten: „Es geht um eine Kunstgeschichte in Bildern, die nicht die Bilder einer Ausstellung zeigt, vielmehr die Ausstellung selbst als ein Bruchstück der Kulturgeschichte der Bundesrepublik vorstellt." In dieser "Gegenüberstellung von Besuchern und Bildern, von Politikern und Plastiken wird ein wenig vom Charakter des historischen Wandels sichtbar, dem keine Theorie der Avantgarde gerecht werden kann ..." In seinem einleitenden Essay befragt Grasskamp das "Modell documenta oder wie wird Kunstgeschichte gemacht?". Harald Kimpel beschreibt die "Etablierung des documenta-Mythos". VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo

Ausstellungen
In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK