1982 - 55 – www.kunstforum.de
55

Pläne, Projekte, Perspektiven - Eine Vorschau auf die neue Saison

Nach einem Jahr großer Ausstellungen stand die Frage im Raum, welche Konsequenzen die Ausstellungsmacher für das folgende Jahr 1983 daraus gezogen haben. Annelie Pohlen hat in 27 Interviews die Leiter ... WEITERLESEN von wichtigen Ausstellungshäusern in Deutschland, Holland und der Schweiz nach ihren Absichten und Vorhaben befragt. Siehe auch die folgenden Vorausschauen in KUNSTFORUM Band 71 (1984) und 110 (1990). VERBERGEN

Biennale Venedig '82 

„Überstrahlendes Lokalkolorit“ prägte den Eindruck der Biennale Venedig '82. Die Beleuchtung, die streckenweise (auch in der „aperto“) in den Farben Venedigs gewählt war, irritierte seinerzeit viele Besucher bei ... WEITERLESEN der Betrachtung der Exponate. Doch nicht nur das. Klaus Honnef beobachtete auf der Biennale einen „Sog der Reaktion". Insbesondere in der maßgeblich von Jean Clair verantworteten Schau im zentralen Pavillon scheine das Motto zu lauten: „Bloß keine, in irgendeiner Form mit der heutigen Realität verwickelte Kunst“. Stattdessen präsentiere man eine Kunst der "Kontinuität" und der "Beharrlichkeit" und vermeide dabei mit aller Entschlossenheit, dass die Kunst "aus ihrer spezifischen Sphäre" herauskatapultiert werde. Jonny Zurmühl hat die Biennale für KUNSTFORUM fotografiert, soweit dies unter den gegebenen Lichtverhältnissen möglich war. Seine Foto-Dokumentation erfasst auch den deutschen und den italienischen Pavillon. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo




In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK