2005 - 177 – www.kunstforum.de
177

51. Biennale Venedig

Seit vielen Jahren schon dokumentiert KUNSTFORUM die Biennale Venedig in ausführlichen Fotorundgängen, Kommentaren und Begleittexten. In ihrer Vollständigkeit und Ausführlichkeit sind diese Dokumentationen unübertroffen: Als ... WEITERLESEN einzige geben sie einen überblick über alle Ausstellungsorte: den italienischen Pavillon, die inzwischen ja fest integrierten Arsenale sowie über die immer zahlreicher werdenden Länderpavillons. Besonders wertvoll werden diese Materialsammlungen im historischen Rückblick. Nach der großen Jubiläums-Schau vor zwei Jahren dokumentiert der vorliegende Band die 51. Ausgabe der Biennale Venedig. Anlass für Michael Hübl, einmal zu untersuchen, "wie die gesellschaftliche und ideologische Realität in die 51.Biennale hineinwirkt". Amine Haase nahm die Tatsache, dass mit Maria de Coral und Rosa Martínez die mehr als einhundert Jahre alte Biennale erstmals von Frauen ausgerichtet wurde, zum Anlass für eine "Kleine Polemik zur Frauen-Quote einer Hundert Jahre alten Männer-Veranstaltung". Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Interviews mit Biennale-Künstlern und Kuratoren. Kommentare zu einzelnen Künstlern hat Thomas Wulffen "Nach dem Rundgang" verfasst. Sie befinden sich ganz am Ende dieser umfangreichen Dokumentation, die aufgrund der großen Materialfülle um 64 Seiten erweitert wurde. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo
Titelbeiträge
Ausstellungen



In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK