2010 - 201 – www.kunstforum.de
201

Wirtschaft und Kunst

Der 200. KUNSTFORUM-Band präsentierte aus aktuellem Anlass einen Bereich des Lebens, der wie kaum ein anderer z.Zt. - nach dem Bankencrash - für Angst und Schrecken, Euphorie und ... WEITERLESEN Depression, Ekstase und Verzweiflung verantwortlich ist. Nach Auflösung der ersten Schockstarre wird munter weiter gezockt und es sieht so aus, als seien wir einigen unkontrollierbaren Wahnsinnigen machtlos ausgeliefert. Das allgemeine Interesse am Phänomen Wirtschaft ist folglich sprunghaft angestiegen. Band 201 setzt die in Band 200 begonnene Diskussion fort. In insgesamt 38 Beiträgen, Essays und Gesprächen, beschreiben Künstler, Kritiker und Wissenschaftler die Dualität von Wirtschaft und Kunst aus der Sicht der Kunst und erfassen damit gleichzeitig den Stellenwert der Kunst innerhalb des ökonomischen Systems. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo
Titelbeiträge


Ausstellungen




In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK