220

Globalkunst – Eine neue Weltordnung

Herausgegeben von Sabine B. Vogel

Brasilien, China, Vereinigte Emirate, Qatar, sogar Saudi-Arabien – mit jedem Jahr wächst die Landkarte der Kunstwelt in beispiellosem Tempo. Wir erleben den Beginn einer neuen Weltordnung. Die USA hat ihre ... WEITERLESEN Position als Leitkultur bereits verloren, aus New York kommen keine bewegenden Impulse mehr. Das Kräfteverhältnis verschiebt sich in den geopolitischen Süden. Die neuen Zentren der aktuellen Kunstwelt sind in Hong Kong, Dubai und Singapur – den am schnellsten wachsenden Finanzplätzen. Können wir möglicherweise vom Beginn einer neuen Epoche sprechen, die wir Globalität nennen, und die Kunst in dieser Zeit als ´Globalkunst´ bezeichnen? Diese Frage steht im Zentrum dieses Bandes. Wie kontrovers der Begriff ´Globalkunst´ ist, zeigen die Antworten mehrerer dazu befragter Akteure der globalisierten Kunstwelt. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo





Ausstellungen



In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK