Alain Bieber verlässt Düsseldorfer NRW-Forum

18. März 2019 · Personalien

Alain Bieber verlässt das NRW-Forum in Düsseldorf; seinen 2020 auslaufenden Vertrag will er nicht verlängern. Gegenüber der „Rheinischen Post“ erklärte Bieber: „Ich liebe meine Arbeit, das NRW-Forum und Düsseldorf. Es war eine großartige Zeit. Aber ich sehe einfach nicht genügend politische Rückendeckung.“ Er vermisse in der NRW-Landeshauptstadt „den Mut zur Erneuerung, die Aufgeschlossenheit gegenüber ungewöhnlichen Experimenten, zeitgenössischen Kulturdiskursen und der Digitalisierung.“ Hatte bisher eher die Nachbarstadt Köln den Ruf einer Klüngelhochburg, so beklagt sich indessen Bieber auch darüber, „in wie vielen Hinterzimmern“ eben auch in Düsseldorf „irgendwelche Deals vereinbart werden“. In das Sperrfeuer der lokalpolitischen Streits geriet Alain Bieber u.a. auch, als der Kulturdezernent das Campieren von Obdachlosen am NRW-Forum nicht dulden wollte. Der Sozialdezernent hingegen habe „das anders“ gesehen, doch das NRW-Forum wurde laut Bieber in diesem Konflikt dann „in der Öffentlichkeit zum Buhmann gemacht und am Ende von der Stadt alleine gelassen.“ https://www.nrw-forum.de/

Dazu in Band 232 erschienen: