Alberto Uderzo gestorben

25. März 2020 · Personalien

Alberto Uderzo, Zeichner, starb im Alter von 92 Jahren. Zusammen mit René Goscinny hatte er 1959 die Comic-Figuren Asterix und Obelix erfunden. Goscinny schrieb die Geschichten, Uderzo illustrierte sie. Bis 1974 erschienen die Comics in der Jugendzeitschrift „Pilote“, ab 1978 dann auch in separaten Alben. In Deutschland erschienen die Geschichten ab 1968 im EHAPA-Verlag. Nach dem Tod seines Partners Goscinny 1977 produzierte Uderzo neue storys allein weiter. Zuletzt veröffentlichte er 2015 im Alter von 87 Jahren eine Zeichnung nach dem Anschlag auf die Redaktion von „Charlie Hebdo“, in der sich Asterix und Obelix in Trauer verneigen.