Biennale des bewegten Bildes auf der Frankfurter Buchmesse

10. Oktober 2019 · Biennalen

Die B3 Biennale des bewegten Bildes findet vom 15. bis zum 20. Oktober 2019 auf der Frankfurter Buchmesse statt. Veranstalter ist die Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG), die mit dieser Biennale „den genre- und länderübergreifenden Diskurs“ anregen will; es „ geht es um neue Trends und Entwicklungen im Bereich bewegtes Bild.“ In diesem Jahr sind die Biennale-Macher eine strategische Partnerschaft „mit THE ARTS+ Future of Culture Festival eingegangen. Es findet jährlich im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt und hat sich die Gestaltung des digitalen, kulturellen Ökosystems auf die Fahnen geschrieben. Mit unseren Beiträgen und durch die inhaltliche Verzahnung der beiden Veranstaltungen erweitern wir den Blick auf die Kultur- und Medienbranchen im digitalen Zeitalter. So findet die B3 Leitausstellung inmitten des THE ARTS+-Areals in Halle 4.1 ihren Platz. Darüber hinaus beteiligt sich die B3 mit einem eigenen Themenstrang am fachlichen Begleitprogramm von THE ARTS+.“  https://www.b3biennale.de