Cecilia Alemani ist Kuratorin der 59. Biennale Venedig

14. Januar 2020 · Personalien

Der Vorstand der Biennale Venedig um Paolo Baratta ernannten Cecilia Alemani als erste Italienerin zur Kuratorin der kommenden Biennale von Venedig. Ihre Aufgabe besteht in der Planung und kuratorischen Betreuung der 59. Kunst-Biennale, die von Mai bis Novmeber 2021 stattfindet. Derzeit ist sie Jr. Director & Chief Curator von High Line Art in New York: dort hat man auf einer Hochbahnlinie einen Park mit Kunst im öffentlichen Raum eingerichtet. Die ehemalige Güterzugstrecke ist nun auf einer Strecke auf 2, 3 km begrünt und begehbar. Die erste Skulptur, die dort aufgestellt wurde, ist die Bronzeplastik „Brick House“ von Simone Leigh. Cecilia Alemani kuratierte 2017 den italienischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. http://www.labiennale.org

Dazu in Band 261 erschienen: