Chinesische OPEN-Performances

13. August 2019 · Aktionen & Projekte

2000 gründeten die Kuratoren Chen Jin, Shu Yang und Zhu Ming in China das internationale Performance Art Festival „OPEN“.Die 20. Edition dieses Festivals wird 2019 erstmals außerhalb Chinas ausgetragen, und zwar an verschiedenen Orten in Europa. In Köln gastieren die  Chen Jin, LiFei (China) sowie ToYeuk u. Dick Lai (Hongkong) am 25. August 2019 mit Solo-Performnances in Kunstverein Kölnberg (19 Uhr, Aachener Str. 66). Am Abend zuvor, d.h. am 24. August 2019, richtet die Initiative „Performance Aktionslabor PAErsche“ dazu ein Symposion aus. Chen Jin und seine Partnerin JiFei legen „die Geschichte und Intentionen von OPEN dar. In diesem Rahmen berichten sie „über Provokation und Zensur“, denn das Festival wurde in China mit Verhaftungen mehrmals abgebrochen. Weitere Stationen von „Open“ sind Orbit 24 Frankfurt (28. August), Andernacher Kunstnacht/Burgbrohl (31. August), Kaskadenkondensator Basel (6. September) und Kunsthallen Rootstr. Bochum (14. September 2019). http://www.paersche.org

Dazu in Band 219 erschienen: