Deutscher Friedenspreis für Fotografie

24. April 2019 · Ausschreibungen

Der Deutsche Friedenspreis für Fotografie wird in diesem Jahr als Sonderkategorie des „Felix Schoeller Awards“ erstmals ausgeschrieben, und zwar als Initiative der Stadt Osnabrück und der Felix Schoeller Group. Er ist mit 10.000 Euro dotiert und „zeichnet Arbeiten aus, die sich mittels des Mediums Fotografie mit dem Thema ‚Frieden‘ konzeptionell auseinandersetzen. Dabei wird der Friedensbegriff sehr weit gefasst. Es kann sich sowohl um den Frieden zwischen Völkern, als auch um das friedliche Zusammenleben in einem Land oder in der Familie oder auch um inneren Frieden handeln. Es gibt keine Eingrenzung des fotografischen Genres.“ Deadline ist der 31. Mai 2019. Infos: http://felix-schoeller-photoaward.com/award#sec7

Dazu in Band 4 / 5 erschienen: