Düsseldorf: Pizza-Kunst

5. Februar 2018 · Museen & Institutionen

Die gastro-historischen Ursprünge der italienischen Pizza reichen bis ins 18. Jh. zurück. Als das italienische Königspaar, Umberto I. und seine Frau Margherita, 1889 Neapel besuchten, erfand Raffaele Esposito die Pizza in seiner heutigen Form: er nannte sie zu Ehren der Königin „Pizza Margherita“ und dekorierte sie in den Nationalfarben mit roter Tomatensauce, weißem Mozzarella und grünem Basilikum. 2017 wurde die Kunst des Pizzabackens in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Dazu zeigt das NRW-Forum Düsseldorf nun vom 16. Februar bis zum 20. Mai 2018 die Ausstellung „Pizza is God“ mit Malerei, Fotografie, Netzkunst, Video und Performances. Die Beiträge stammen u.a. von John Baldessari, Paul Barsch, PIZZA PAVILION, Simon M. Benedict, Jennifer Chan, R. Crumb, Uffe Isolotto, Simon Dybroe Møller, PIZZAG8 by PCNC_BAY x BLUNT x SKENSVED, Marco Bruzzone, Tony Matelli, Torben Ribe, Claude Viallat, Cory Arcangel & Michael Frumin, Jonas Lund, Thomas Judisch und Daniel van Straalen. www.nrw-forum.de