Folker Skulima Preis für Jakob Mattner

6. Dezember 2019 · Preise

Jakob Mattner wird am 12. Dezember 2019 bei Grisebach in Berlin für sein Lebenswerk mit dem Folker Skulima Preis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. „Frühe Raum- und Licht-Erlebnisse in den Kirchen Lübecks oder der Kathedrale von Bologna, das chiaroscuro Caravaggios, die Ikonizität von Malevich oder die Licht-Dynamik von Moholy-Nagy, der nachrevolutionäre Konstruktivismus bis hin zu den einfachen Mitteln der Arte Povera haben ihn beeinflusst – in seiner eigenen Kunst hat Jakob Mattner sich einen singulären, existentiellen und künstlerischen Freiraum geschaffen, den Freiraum einer fortgesetzten Avantgarde. Einzigartig hat er seit den 70er Jahren ein photo-poetisches Phänomen entwickelt, ohne je zum Medium Photographie zu greifen. Ohne Apparatur ist sein Werk gegen das System der Apparaturen gestellt…“ http://www.kunststiftung-folker-skulima.de

Dazu in Band 80 erschienen:

Dazu in Band 95 erschienen: