Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig: Reflexionen über Belarus – www.kunstforum.de

Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig: Reflexionen über Belarus

23. Mai 2022 · Museen & Institutionen

Anna Karpenko kuratiert die Ausstellung When The Sun Is Low – The Shadows Are Long in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig. (11. Juni bis 25. Sept. 2022). Sie ist in Zusammenarbeit mit der Arsenal Galerie, Białystok, und dem Goethe-Institut Warschau entstanden. Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine „verleiht den Präsentationen in Białystok und Leipzig eine besondere Dringlichkeit und unterstreicht die Bedeutung der Ausstellungsidee“. Das Gebiet, der von der belarussischen Kultur geprägt ist, sei heute weder mit den geografischen noch politischen Grenzen identisch. Es handele sich um ein Grenzland, eingezwängt zwischen zwei Imperienim Westen und km Osten, wobei letztes durch aggressives Machtgebaren auffalle. Die Ausstellung verknüpft rund zwanzig zeitgenössische künstlerische Positionen mit historischen Referenzen. http://www.gfzk.de

Dazu in Band 273 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK