Halberstadt: John Cage-Orgel ändert Klangbild

12. Februar 2024 · Aktionen & Projekte

In der romanischen Basilila St. Buchardi in Halberstadt wurde für das John Cage-Projekt ORGAN²/ASLSP eine Orgel des örtlichen Orgelbauers Hüfken eingebaut. Seit 2001 wird an dieser automatischen Orgel ununterbrochen ein Stück aufgeführt, das nach dem Willen von John Cage das langsamste Musikstück der Welt sein soll – seine gesamte Aufführungsdauer beträgt 639 Jahre.

Unlängst gab es beim Abspielen einen Klangwechsel: aus dem Sechsklang wurde nun ein Siebenklang. Die siebte Pfeife mit dem eingestrichenen d-Ton ist bis zum 5. August 2028 zu hören. Die John-Cage-Orgel-Stiftung Halberstadt kündigte weitere Klangwechsel im August 2026, Oktober 2027 und April 2028 an. Die Klangwechsel des ersten Teils dieses Orgelstücks sind bis 2072 berechnet. Am 4. September 2640 ist das Stück dann zu Ende gespielt. Wer will, kann sich für die Abschlussveranstaltung jetzt schon ein Ticket für 2.640 Euro sichern – mit dem Erlös soll die Fortdauer des Projekts finanziert werden. Es gilt als ein Schlüsselwerk der Neuen Musik.

Dazu in Band 115 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„KUNSTFORUM ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK