Hamburg: „Nessun Dorma“ - Liebesdiskurs für zwei Roboter – www.kunstforum.de

Hamburg: „Nessun Dorma“ - Liebesdiskurs für zwei Roboter

26. November 2021 · Aktionen & Projekte

Bei den Aufführungen von „Nessun Dorma“ vom 9. bis zum 12. Dezember 2021 im Hamburger Lichthof Theater geht es um die die Frage, wie Menschen zukünftig mit Künstlicher Intelligenz und Robotern koexistieren werden. Elsa-Sophie Jach, Thea Hoffmann-Axthelm, Markus Schubert und Sebastian Arnd lassen die Roboter ARKA und PUTZINI einen Liebesdiskurs führen. Zu einer alten Kassette mit Todesarien malt der Industrie-Roboter ARKA tagsüber Kunstwerke. Jeden Abend trifft ARKA auf einen aus Alltagsgeräten gebauten Putzroboter: PUTZINI. Die beiden lieben und leiden, wie es sich für einen dramatischen Opernstoff gehört, diskutieren dabei über Imitation und Authentizität in der Kunst, über Liebe und Verrat.

Dazu in Band 130 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK