Hans Theo Richter-Preis für Sandra Vásquez de la Horra

28. Juli 2021 · Preise

Sandra Vásquez de la Horra bekommt den Hans Theo Richter-Preis 2021 (20.000 Euro). Sie nimmt die Auszeichnung am 10. September 2021 im Dresdner Albertinum entgegen. Die Sächsischen Akademie der Künste verlieht den Preis für bedeutende Leistungen der bildenden Kunst, besonders auf dem Gebiet der Zeichnung und Grafik. Sandra Vásquez de la Horra wuchs in Chile auf, kam nach ihrem Studium in Viña del Mar nach Deutschland, wo sie an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Jannis Kounellis und Rosemarie Trockel und dann an der Kunsthochschule für Medien weiter studierte. Als Zeichnerin arbeitet sie mit Gouache und Graphit in verschiedenen Formaten.

Dazu in Band 198 erschienen: