Ho Tzu Nyen im Edith Ruß-Haus

10. Juli 2019 · Aktionen & Projekte

Vom 11. Juli bis zum 29. September 2019 stellt das Edith Ruß-Haus für Medienkunst in Oldenburg das Werk des Videokünstlers und Theaterregisseurs Ho Tzu Nyen unter dem Titel „G for Gong“ vor. Kunstst und Musik verbinden mit vielschichtigen Toncollagen zu einem rätselhaften Werk. Ho Tzu Nyens zentrales Thema ist die Suche nach einer oder vielmehr mehreren kulturellen Identitäten Südostasiens, die so viele Sprachen, Kulturen und Einflüssen umfassen, dass sie sich kaum auf einen historischen Kern reduzieren lassen. http://www.edith-russ-haus.de

Dazu in Band 211 erschienen: