Kassel: Ingeborg Lüscher - Eine Geschichte von Kunst und Leben

19. September 2018 · Aktionen & Projekte

Für Mittwoch, 19. September 2018, 18.00 Uhr laden das Museum Fridericianum (Friedrichsplatz 18) und der Kasseler Kunstverein zu einem Gespräch Ingeborg Lüscher – Eine Geschichte von Kunst und Leben ein. Die Veranstaltung findet im Fridericianum statt. Ingeborg Lüscher schaltet an diesem Abend ihr soeben fertiggestelltes digitales Werkverzeichnis online und zeigt ihren neuen Videofilm Hadrians Sterben und der Tod des Geliebten. In Kassel war die heute 82-jährige Künstlerin erstmals ihrem späteren Lebensgefährten Harald Szeemann begegnet.

Dazu in Band 123 erschienen: