Kasseler Kunstverein: Spendenaufruf für ein Kunstwerk – www.kunstforum.de

Kasseler Kunstverein: Spendenaufruf für ein Kunstwerk

25. Januar 2023 · Kulturpolitik

Natascha Sadr Haghighian gewann den Wettbewerb für ein Kunstwerk in Gedenken an den ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ausgelobt. „Realisiert werden soll eine weithin sichtbare Lichtskulptur mit den beiden Namen ‚Walter‘ und ‚Halit‘ auf dem Dach des Regierungspräsidiums Kassel. Die Skulptur weist gleich einem Kompass zu den beiden Orten, an denen Walter Lübcke und Halit Yozgat jeweils gelebt hatten und an denen sie ermordet wurden…Die Realisierung des Kunstwerks wird über Spenden finanziert, die die Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel treuhänderisch für den Kasseler Kunstverein als Auftraggeber des Kunstwerks sammelt.“ Nötig sind 150.000 Euro; 50.000 Euro fehlen noch. Daher ruft der Kasseler Kunstverein zu Spenden auf. Kontoverbindung: Bürgerstiftung für die Stadt Kassel und den Landkreis Kassel. IBAN: DE94 5205 0353 0001 3141 51, BIC: HELADEF1KAS, Verwendungszweck: Spende Kunstwerk.

Dazu in Band 127 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK