Kochi-Muziris-Biennale – www.kunstforum.de

Kochi-Muziris-Biennale

27. Oktober 2021 · Biennalen

Kochi ist eine Hafenstadt mit 600.000 Einwohnern im indischen Bundesstaat Kerala; die antike Stadt Muziris liegt 38 km entfernt. Eine Flutkatastrophe zerstörte 1341 den Hafen Muziris; durch Veränderungen im Küstenverlauf entstand dann der Naturhafen von Kochi. Überschwemmungen treten dort öfter auf – erst im August 2018 wurde Kochi erneut von einer sogenannten „Jahrhundertflut“ getroffen. Kochi ist eine alte Handelsmetropole – in der Kolonialzeit hatten portugiesische und britische Seefahrer hier ihre ersten Stützpunkte. Mit dieser Stadtgeschichte ist diese Region ein sehr geeigneter Standort, um im Rahmen einer Biennale künstlerische Positionen über historische Traditionen und Globalisierung, über kulturelle Verwurzelungen und über internationale Moderne zu erarbeiten. Die aktuelle Kochi-Muziris-Biennale (1.11.-2021-28.2. 2022) musste coronabedingt um ein Jahr verschoben werden. Die Ausstellung wird auch diesmal von zahlreichen Diskussionen, Seminaren, Filmvorführungen, Musikdarbietungen und Vermittlungsprogrammen für Schulkinder und Studierende begleitet. http://www.kochimuzirisbiennale.org

Dazu in Band 244 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK