"Kunststrom" im E-Werk Luckenwalde

11. September 2019 · Aktionen & Projekte

Elf künstlerische Positionen umfasst das Programm „Kunststrom“ im E-Werk Luckenwalde vom 14. September 2019 bis zum 28. März 2020. Sie beteiligen sich an einem „Diskurs über utopische Möglichkeiten von Energie, Autonomie und Produktion in einem interdisziplinäres Programm von Auftragsarbeiten, Ausstellungen, Performances, und Veranstaltungen zu gehen. Mit einem aktivierenden und funktionalen Programm thematisiert Kunststrom durch progressiven Optimismus bestimmte unveräußerliche Wahrheiten unserer sich wandelnden Industriewelt und identifiziert inwiefern Kultur, Aktion und Zusammenarbeit soziales Bewusstsein aufbauen und sozial-politischen Wandel hervorrufen können. So zeigt z.B. Nicolas Deshayes seine Serie „Hot Springs“ mit Wandskulpturen, und das Architekturkollektiv „umschichten“ inszeniert einen „Fluxdome“. Am Eröffnungsabend 14. September 2019 begleitet eine „Power Night“ die Vernissage mit Performances von Nina Beier, Rowdy SS, Fernanda Muñoz-Newsome sowie Performance Electrics und einer Live-Aktion von Lucy Joyce. www.kunststrom.com