Latifa Echakhch und Zineb Sedira im Kunsthaus Baselland – www.kunstforum.de

Latifa Echakhch und Zineb Sedira im Kunsthaus Baselland

14. Juni 2022 · Museen & Institutionen

Bis zum 17. Juli zeigt das Kunsthaus Baselland in Muttenz/Basel eine Ausstellung mit Latifa Echakhch und Zineb Sedira. Echakhch „webt unterschiedliche Medien wie Malerei, Skulptur, Installation, Musik und Sound zu einem Werk der Brüche, Auslassungen, Fehlstellen, dem Unwiederbringlichen zusammen, ohne aber das Poetische und auch das Nach-vorne-Weisende zu verlieren. Einer persönlichen Kartografie gleich, durchschreitet der Besuchende die am Boden ausgelegten teppichgleichen Werke Auf denen muten unterschiedliche Objekte wie etwa LPs, Schuhe, Hemden, Gläser, Zigarettenschachteln, Sportutensilien, Eintrittsbändel zu Konzerten fast gänzlich mit schwarzer Tinte überzogen, einem zeitgenössischen Stillleben nicht unähnlich.“ Sedira verbindet in dem Filmbeitrag „Mise-en-scène“ „bruchstückhafte Auszüge aus unterschiedlichen 16-mm-Filmbeiträgen, die aus dem militärischen Kontext Algeriens der 1960er-Jahre stammen. Sie montiert die oft nur schwer lesbaren, an experimentelle Filmsequenzen erinnernde Fragmente zu einer neuen Narration zusammen. Erfahrbar wird in dieser kurzen, aber eindringlichen Bildabfolge der Verlust von Geschichte und ihre Bruchstückhaftigkeit…“ https://kunsthausbaselland.ch

Dazu in Band 282 erschienen:

Dazu in Band 282 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK