Leipziger Studierende im Kunstmuseum Magdeburg

9. Dezember 2019 · Hochschulen

Bis zum 9. Februar 2020 stellen Studierende und Absolventen der Klasse für Fotografie und Medien Prof. Joachim Brohm an der HGB Leipzig im Kunstmuseum Magdeburg aus. Ihre Ausstellung „Moderne. Ikonografie. Fotografie“ zeigt „exemplarisch Auswirkungen von einhundert Jahren Bauhaus auf die  Fotografie bis heute: Einflüsse, Bezugnahmen und Interpretationen in der fotografischen Bildsprache nach dem Ende des Bauhauses und über die Jahrzehnte bis in die Gegenwart der Fotografie. Das Bauhaus war eine Schule; viele Fotografien sind Studentenarbeiten. Absolventen und Studierende der Klasse für Fotografie und Medien von Joachim Brohm haben sich den Themen und Techniken des Bauhauses im Rahmen eines Projektes genähert. Für die Ausstellung sind fünfzehn Arbeiten entstanden, die zum einen die Möglichkeiten der Fotografie erkunden, zum anderen das Bauhaus-Erbe, wie es sich an verschiedenen Orten der Welt von Tel Aviv bis Ahmedabad manifestiert hat….“ https://www.hgb-leipzig.de