Max Beckmann-Preis für Cindy Sherman

8. Februar 2019 · Preise

Cindy Sherman empfängt am 12. Februar 2019 den Max-Beckmann-Preis 2019 der Stadt Frankfurt (50.000 Euro). Mit der Auszeichnung wird die Preisträgerin für ihre „ Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen“ gewürdigt, „mit denen sie sich bereits seit 40 Jahren auseinandersetzt“ und die von „höchster aktueller Relevanz“ seien. „Ihre inszenierten Fotografien schärfen unseren Blick dafür, dass die Produktion und Rezeption von Bildern nicht unschuldig sind, und bieten eine Folie, vor der Gender- und Identitätsfragen in den Blick rücken können…“

Dazu in Band 133 erschienen:

Dazu in Band 201 erschienen: