Nürnberg: Akademie Galerie hat neuen Standort

20. Oktober 2020 · Hochschulen

Die Akademie Galerie Nürnberg hat einen neuen Standort im Stadtzentrum. „Mit der Neuausrichtung verfolgt die Akademie Galerie ein Selbstverständnis zwischen öffentlicher Repräsentation und künstlerischem Freiraum, zwischen Institution und Experiment. Neben der Funktion als Ausstellungsraum wird eine stärkere inhaltliche Rückkopplung an die Lehre sowie an gegenwärtige Diskurse in Kunst, Design und Gesellschaft angestrebt. Das ganzheitlich gedachte Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm wird dramaturgisch die verschiedenen künstlerischen Bereiche und Zusammenschlüsse innerhalb der Akademie berücksichtigen, um ein vielfältiges Programm – mit besonderem Blick auf kollaborative Projekte und interdisziplinäre Ansätze – zu ermöglichen“. Die Eröffnungsausstellung dort bestreiten vom 22. Oktober bis zum 15. November 2020 Federico Braunschweig, Veronika Haller, Markus Haas, Valentin Hesch, Tomoe Hikita, Julius Jurkiewitsch, Evelyn Kliesch und Anna Steward. Diese Ausstellung „wendet sich künstlerischen Arbeitsprozessen zu, die aus einer Erfahrung von materieller oder finanzieller Einschränkung, Isolation oder Passivität resultieren oder davon bedingt sind.“ (Adresse: Hauptmarkt 29), http://www.adbk-nuernberg.de