Peter Friedl. Teatro in der Kunsthalle Wien

21. März 2019 · Museen & Institutionen

Vom 22. März bis zum 9. Juni 2019 zeigt die Kunsthalle Wien die Ausstellung „Peter Friedl. Teatro“. „Herzstück der Ausstellung ist die im Rahmen der documenta 14 erstmals präsentierte Filminstallation Report (2016). Ausgehend von Kafkas Ein Bericht für eine Akademie, entfaltet Friedl eine ebenso komplexe wie kinematografisch opulente Reflexion über das Wechselspiel von Identität und Sprache, Anpassung und Autonomie. Werke wie The Dramatist (Black Hamlet, Crazy Henry, Giulia, Toussaint) (2013) und Teatro Popular (2016–2017) sind weitere Beispiele für Friedls Auseinandersetzung mit dem Topos Theatralität, den sie unter dem Begriff des Modells in den Blick nehmen. An historisch überlieferten Formen des Marionetten- und Puppentheaters orientiert, sind sie als Modellanordnungen für mögliche Gegen-Erzählungen zur Moderne lesbar…“ http://www.kunsthallewien.at

Dazu in Band 144 erschienen: