Rimini Protokoll in der Kunsthalle Mannheim – www.kunstforum.de

Rimini Protokoll in der Kunsthalle Mannheim

19. Mai 2022 · Museen & Institutionen

Rimini Protokoll wurde als „Autoren-Regie-Team“ 2000 von Helgard Haug, Stefan Kaegi und Daniel Wetzel gegründet. Die Gruppe ist „für interaktive Inszenierungen auf der Bühne sowie diskursive Interventionen im Stadtraum“ bekannt. Vom 14. Juli bis zum 16. Oktober 2022 verwandelt Rimini Protokoll mit „Urban Nature“ die Kunsthalle Mannheim in eine begehbare Installation „ein immersives Raumerlebnis an der Schnittstelle von Kunst, Theater und Performance rund um das Thema einer zukunftsweisenden Stadtgesellschaft… URBAN NATURE beschäftigt sich mit der Transformation urbaner Räume aus verschiedenen ökonomischen Perspektiven. Die Stadt wird dabei zum Vergrößerungsglas für die Extreme der Gesellschaft. In die Ausstellungsräume fügt sich eine Welt aus verschiedensten Lebenswelten ein, wie ein begehbares Labyrinth…“ https://www.kuma.art/

Dazu in Band 279 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK