Stiftung Bauhaus Dessau sucht neue Leitung

12. Januar 2021 · Ausschreibungen

2019 wurde in Dessau-Roßlau das neue Bauhaus-Museum eröffnet. Direktion/Geschäftsführung sind derzeit neu zu besetzen. Der Posten der Geschäftsführung ist neben dem Stiftungsrat und dem Beirat das Leitungsorgan der Stiftung. Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte der Stiftung. Der neuen Leitung obliegt „die weitere strategische Entwicklung und Ausrichtung der Stiftung, zunächst für die nächsten fünf Jahre.“ Im Fokus steht aber auch das anstehende 100jährige Jubiläum des Dessauer Bauhaus-Gebäudes 2025. Erforderlich ist ein akademischer Abschluss mit einer Promotion „in den Bereichen Architektur, Kunstgeschichte oder Kulturwissenschaften oder in vergleichbaren Studiengängen“, und entsprechender fachlicher Kompetenz in den Bereichen Kunstgeschichte, Architektur- und Designgeschichte, Museums- und Ausstellungsmanagement mit mehrjähriger Berufserfahrung in der wissenschaftlichen oder kuratorischen Arbeit zum Bauhaus und seinen Kontexten. Erwünscht sind auch Erfahrung im Personalmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und kulturellen Bildung. Voraussetzung sind außerdem an Sprachkenntnissen Deutsch und Englisch. Deadline für Bewerbungen ist der 31. Januar 2021. Kontakt: Staatsminister und Stiftungsvorsitzender Rainer Robra, Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt, Hegelstraße 42, 39104 Magdeburg, Tel.: +49 391 567-01, cds@stk.sachsen-anhalt.de http://www.bauhaus-dessau.de

Dazu in Band 263 erschienen: