Total Refusal – Digital Disarmament Movement in der Neuen Galerie Graz

15. Juli 2019 · Preview

In der Sommerausstellung im studio der Neuen Galerie zeigt das 2018 in Graz gegründete Kunstkollektiv Total Refusal – Digital Disarmament Movement bis zum 1. September 2019 unter dem Titel „AWOL – Absent Without Leave“ vier Videoarbeiten, die sich mit der Ästhetik und Struktur von Videospielen beschäftigt. „Das eher lose Kollektiv – bestehend aus Leonhard Müllner, Robin Klengel und Michael Stumpf – zitiert die Ästhetik und die Strukturen von Videospielen und deren Bezüglichkeit zur physisch-realen Welt. Die Künstler übertragen gleichsam die Codes der Spiele ins wahre Leben – Bewegungen, Verhaltensweisen, Ästhetik. Der Begriff „Gamification“, der das Verwenden von Spielen im Nicht-Spielbereich beschreibt, scheint unsere gegenwärtige Realität sehr gut zu erfassen…“ http://www.neuegaleriegraz.at

Dazu in Band 116 erschienen: