Ulrike Lorenz übernimmt Klassik Stiftung in Weimar

8. November 2018 · Personalien

Dr. Ulrike Lorenz wird neue Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar und tritt voraussichtlich im Sommer 2019 die Nachfolge von Hellmut Seemann an. Derzeit leitet sie die Kunsthalle Mannheim, deren Neubau im Juni 2018 eröffnet wurde. Lorenz: „Ich wäre gerne noch länger geblieben, um die neue Kunsthalle zu stabilisieren. Aber das ist ein Angebot, das man nur einmal im Leben erhält.“ Die Klassik Stiftung Weimar betreut mehr als 20 Museen, Schlösser, historischen Häuser und Park sowie Sammlungen der Literatur und Kunst und zählt damit zu den größten und bedeutendsten deutschen Kultureinrichtungen. Elf Liegenschaften des Ensembles sind als Teil des „Klassischen Weimars“ in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgeführt.

Dazu in Band 221 erschienen: