Autodidakten-Symposion in Chemnitz – www.kunstforum.de

Autodidakten-Symposion in Chemnitz

4. Juli 2022 · Aktionen & Projekte

Ein Autodidakten-Symposium führen die Kunstsammlungen Chemnitz am 8. und 9. Juli 2022 durch. „Der Autodidakt… ist ein Schlüsselbegriff der Kulturhauptstadt 2025, der das Phänomen kreativer Selbstausbildung und Selbstermächtigung im beruflichen oder kulturellen Schaffen einbezieht. Ein Desiderat ist seine kunsthistorische Durchleuchtung.“ U.a. spricht Sabine Maria Schmidt zum Thema: „Dilletant oder Genie? Zwei ‚Kampfbegriffe‘ zum Phänomen des Autodidakten im Wandel der Zeit“. Diedrich Diederichsen hält einen Vortrag über „Van Gogh und Daniel Johnston: Autodidaktik, Heterodidaktik und die Liebe zum Außenseiter“. Der erste Abend ist mehr kunsthistorisch, der zweite mehr medial ausgerichtet. http://www.kunstsammlungen-chemnitz.de

Dazu in Band 112 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK