KUNSTFORUM International - Die Zeitschrift für alle Bereiche der bildenden Kunst
Finden Sie über 25.000 Texte und 200.000 Bilder in der wohl umfangreichsten Dokumentation der aktuellen Kunstgeschichte.
Band 259 "Staunen" -
Sylvie Fleury, Miracle, 2016, Installationsansicht zu Presence Suisse Paris 2016, Courtesy: P3Art I FCACFonds Cantonal d’Art Contemporain Geneva
Zum Artikel
NACHRICHTEN
AKTUELLER BAND

Staunen

Plädoyer für eine existenzielle Erlebensform

Das Staunen ist das verlorene Lebensgefühl unserer Zeit. Von klein auf bewegen wir uns neugierig durch die Welt. Wenn plötzlich etwas Außergewöhnliches unsere ganze Aufmerksamkeit fordert, ... WEITERLESEN können wir ins Staunen geraten. Doch heutzutage hat es viele Gegenspieler: Langeweile, Müdigkeit, Erschöpfung, Sättigung, Sensationshunger. Wider die Zerstreuung und Dauererregung erinnert dieser Themenband in einem „ABC des Staunens“, in Essays, Porträts und Gesprächen an die Staunenskraft: zu Staunen heißt, die Zeit anhalten, verweilen und genießen, sich der plötz lich offenbarenden Kraft eines Moments oder einer Sache hingeben. Das Wesen der Dinge erschließt sich erst durchs Staunen. Es bringt selbstverständliche Gewissheiten ins Wanken. Gerade die Neugier und das Staunen über die Welt löst als Initialzündung bei Künstlern den Willen zur Kunst aus. Und beim Wahr nehmen von Kunst, Wissen und Alltag ermöglicht eine wiedergewonnene Neugier das Staunen als emotionales Ergriffensein zu erfahren. Dieser Themenband liefert überzeugende Plädoyers für das Staunen als existenzielle Erlebensform: Wer staunt, widersetzt sich der Vergeudung des Lebens. VERBERGEN


KUNSTFORUM International
im Vorteilsabo
  • Printausgabe + Digitalzugang und E-Paper inklusive
  • Inspiration und Online-Recherche in allen bisher erschienenen Bänden
  • flexibel mit dem aktuellen, letzten oder nächsten Band einsteigen
  • immer einfach kündbar
Kunstforum Probe lesen
Newsletter
  • Die wichtigsten Kunstnachrichten der Woche per E-Mail
  • Besondere Angebote, kostenfreie Artikel und Empfehlungen aus dem KUNSTFORUM Web
  • Jederzeit kündbar

(Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf)


KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kaspar König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK