KUNSTFORUM International - Die Zeitschrift für alle Bereiche der bildenden Kunst
Finden Sie über 25.000 Texte und 200.000 Bilder in der wohl umfangreichsten Dokumentation der aktuellen Kunstgeschichte.
Band 266 „Die Kunst des Gehens“ –
Jeff Wall, Passerby, 1996, Schwarzweiß-Fotografie, 259 x 335 cm, Kunstmuseum Wolfsburg, © Jeff Wall, Courtesy: Der Flaneur (2018/19), Kunstmuseum Bonn
Zum Artikel
AKTUELLER BAND

Die Kunst des Gehens

sinnlich – anarchisch – eigensinnig

„Spazieren muss ich unbedingt, um mich zu beleben“ – Robert Walser verstand Gehen als ästhetisches Verfahren und als unerschöpfliche Inspirationsquelle, ohne die er nicht schreiben konnte. Für die leidenschaftliche ... WEITERLESEN Wanderin Simone de Beauvoir war jeder Ausflug ein Kunstwerk. Und auch Mark Zuckerberg oder Barack Obama nutzen „Walking Meetings“ für ihre Besprechungen, um innovatives Denken zu fördern. In der Kindheit einst mühevoll erlernt, erscheint uns Gehen als Bewegungstechnik im späteren Leben so selbstverständlich – ein im Alltag uns unbewusst begleitender Existenzakt. Dass Gehen so viel mehr ist als Fortbewegung, zeigen die hier gesammelten Beiträge, die das künstlerische und kulturelle Potential des Gehens erforschen. Dieser Themenband blickt auf das ästhetische und poetische Verfahren, das diesen Existenzakt in der Kunst und in angrenzenden Bereichen wie Tanz, Land Art, Performance-Kunst, Film, Fotografie, Literatur, Philosophie begleitet. Vom anarchischen Bewegen bis zum sinnlichen Flanieren: im Moment des Gehens zeigt sich ein poetisches Konzept, das sich der Beschleunigung unseres Lebenstempos widersetzt. VERBERGEN


KUNSTFORUM International
im Vorteilsabo
  • Printausgabe + Digitalzugang und E-Paper inklusive
  • Inspiration und Online-Recherche in allen bisher erschienenen Bänden
  • flexibel mit dem aktuellen, letzten oder nächsten Band einsteigen
  • immer einfach kündbar
Kunstforum Probe lesen
Newsletter
  • Die wichtigsten Kunstnachrichten der Woche per E-Mail
  • Besondere Angebote, kostenfreie Artikel und Empfehlungen aus dem KUNSTFORUM Web
  • Jederzeit kündbar

(Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf)



KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK