DAM Preis für Architektur verliehen

24. Februar 2021 · Preise

Jacob van Rijs (MVRDV), Christoph von Oefele / N-V-O Nuyken von Oefele Architekten sowie Caroline Eckart (Eventfabrik München) als Bauherrenvertreterin nahmen den DAM Preis für Architektur in Deutschland entgegen. Der Preis wird vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) in enger Zusammenarbeit mit JUNG als Kooperationspartner vergeben. Ausgezeichnet wurde das Werk 12 in München auf dem ehemaligen Pfanni-Gelände. „Umlaufende breite Balkonstege und Kaskadentreppen charakterisieren das Gebäude nach außen… Offene Installationen und Sichtbeton prägen das Innere. Ein Fitness-Studio belegt drei Etagen, eine davon mit Pool. Dazu kommen verschiedene Gastronomienutzungen und Büroflächen…“ Ab dem Ende des Lockdowns und dann bis zum 13. Juni 2021 ist die Ausstellung „DAM Preis 2021 – Die 25 besten Bauten in/aus Deutschland“ im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt/Main zu sehen. http://www.dam-online.de