Gottfried Helnwein in Venedig

2. Juli 2021 · Museen & Institutionen

„Vom 3. Juli bis 15. August 2021 präsentiert die Edition Minerva, direkt am Markusplatz in Venedig, in der Biblioteca Nazionale Marciana unter der Ägide des Kulturministerium und in Kooperation mit der Galerie Geuer & Geuer, Düsseldorf, unter dem Titel „Das stille Leuchten“ ausgewählte Gemälde des österreichischen Künstlers Gottfried Helnwein. In seinen Werken beschäftigt sich Gottfried Helnwein mit dem oftmals stillen Leiden von Kindern, hervorgerufen durch Kriegstraumata oder Missbrauch und Gewalt. In seinen hyperrealistischen Gemälden stellt er kindliche Unschuld in Kontrast zu Blut, Verbandsmaterial, Waffen und Militäruniformen. Über die angedeutete Brutalität macht er die Verletzlichkeit und Schutzbedürftigkeit der Kinder sichtbar. Die Zentralgestalten seiner künstlerischen Arbeit: Kleine Mädchen – blass, mal blutverschmiert, mal in Militäruniform oder mit einer Waffe im Anschlag…“ http://www.marciana.venezia.sbn.it


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„KUNSTFORUM ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK
BIENNALE
GUIDE 2024
JETZT
BESTELLEN