Dossier: exhibit! Was passiert, wenn Ausstellung, ausgestelltes Werk und Kunstwerk zunehmend verschwimmen? Über das Ausstellen als  künstlerisches Handlungsfeld Jetzt lesen Praxis“ versammelt mithilfe neuer Perspektiven die vielfältigen Ausformungen des Ausstellens und geht dabei nicht nur der Frage nach, wie Künstler_innen das Zeigen – von Kunst – konzipieren, sondern vor allem wie sie dieses Zeigen – als Kunst – praktizieren.

Kunstparcours „Flagge zeigen“

21. Juli 2020 · Aktionen & Projekte

Susanne Prinz und Lena Marie Emrich (INFECTED LANDSCAPES) kuratieren das Projekt „Flagge zeigen“ iun Bad Saarow (Brandenburg). Der Parcours mit 28 künstlerischen Beiträgen aus allen 27 EU-Ländern plus Großbritannien ist in der Region rund um den Scharmützelsee zwischen dem 26. Juli und dem 30. Oktober 2020 am besten mit dem Fahrrad zu erkunden. Die Aktion soll als „symbolisches pro-europäisches Statement“ verstanden werden. Das „Brexit“-Land wird dabei diplomatisch nicht ungeschickt „von einem schottischen Künstler vertreten, der mittlerweile einen deutschen Pass hat“. Die Kunstfahnen hängen an sonst kaum genutzten alten Fahnenmasten: „Im Unterschied zu sonstigen Ausstellungen schont ‚Flagge zeigen‘ die Ressourcen, indem sie auf existierende Infrastrukturen zurück greift.