Mainz bleibt Mainz: Vortrag von Moritz Wesseler

18. November 2019 · Hochschulen

„Mainz bleibt Mainz“ – den Namen der karnevalistischen Fernsehsitzung wählte Moritz Wesseler als Titel seines Vortrags „Über die Arbeit eines Kurators“ am 19. November 2019 an der Kunsthochschule Mainz. Seit dem 1. November 2018 ist Moritz Wesseler Direktor des Fridericianum in Kassel. Zuvor arbeitete er als Direktor des Kölnischen Kunstvereins. Dort „lag ein besonderer Schwerpunkt seiner Programmatik auf der Vermittlungsarbeit sowie auf der Öffnung des Kölnischen Kunstvereins in Richtung eines breiteren Publikums. So wurden in der Institution in regelmäßigem Turnus Vorträge, Gespräche, Konzerte und Performances ausgerichtet, während sie durch die Einführung der sogenannten Vereinsgabe, einer kostenlosen Editionsserie, die von den prominenten Künstlerinnen und Künstlern Rosemarie Trockel, Lawrence Weiner, Kai Althoff, Isa Genzken sowie Luc Tuymans gestaltet wurde, eine große Beitrittswelle erlebte.“ http://www.kunsthochschule-mainz.de

Dazu in Band 229 erschienen: