Meistbesuchte Venedig Biennale in der 127 Jahre alten Geschichte – www.kunstforum.de

Meistbesuchte Venedig Biennale in der 127 Jahre alten Geschichte

28. November 2022 · default

Die 59. Ausgabe der Biennale von Venedig zog nach Ihrem Ende am 27. November Resumé: Insgesamt wurden über 800.000 Tickets verkauft, 35% mehr, als zur letzten Ausgabe 2019 vor Corona. Die von Cecilia Alemani kuratierte internationale Großausstellung, die unter dem Titel „The Milk of Dreams“ lief, schloss am vergangenen Wochenende nach einer Laufzeit vom 23. April – 22. November ihre Tore. Präsident der Biennale Cicutto betonte außerdem: „Ich möchte insbesondere darauf hinweisen, dass La Biennale bei dieser bemerkenswert gut besuchten Ausgabe – trotz der geringen Präsenz von Besuchern aus dem asiatischen Raum -, die von der italienischen und internationalen Presse mit großer Aufmerksamkeit bedacht wurde, entschlossen war, die Präsenz ukrainischer Künstler zu gewährleisten, indem sie die Einrichtung eines ukrainischen Pavillons unterstützte und einen Raum in den Giardini – „Piazza Ucraina“ – zur Verfügung stellte, in dem Werke in jedem Format (digital übertragen) von Künstlern gezeigt werden konnten, die in ihrem Land geblieben und oft direkt am Widerstand gegen die russische Aggression beteiligt sind.“ Laut Pressemitteilung ist dies die meistbesuchte Ausgabe in der 127 Jahre alten Geschichte der Biennale Arte.


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK