Nürnberg: „Schlafende Hunde”-Festival

15. November 2019 · Aktionen & Projekte

Zwischen „Festival, Symposium und Kunstausstellung“ changiert das „Schlafende Hunde“-Projekt in Nürnberg am 23. November 2019. Von 18 bis 24 Uhr werden der Kinosaal im Filmhaus, die Ausstellungsräume des Kunsthauses und der „alles verbindende Glasbau des Künstlerhauses“ zu Schauplätzen von „Performances, Soundinstallationen, Bargesprächen und Interventionen.“ Kuratiert wird das Projekt von Michael Akstaller, Julia Hainz und Alexandra Hojenski. Künstlerische Beiträge bieten Jasmine Guffond, Timo Reuber, Ilan Katin, Eva Borrmann,Nele Jäger, Isabelle Enders, Paolo Thorsen-Nagel, Sara Lanner, DAF-DYNAMISCHE AKUSTISCHE FORSCHUNG, Julia Liedel, Carmen Loch, Marc Matter, Signe Raunkjaer Holm, Sofi Utikal, Marius Meusch sowie Tadaomi Kageyama. http://www.schlafende-hunde-festival.de